Über Uns


 Historik

*1983 Aussiedelung des elterlichen Hofes aus dem Buchholzer Ortskern und Bau des Landwirtschaftlichen Betriebes mit Rinderstall, Scheune mit Kälberstall,  Reithalle (20x40) und 12 Pferdeboxen (Reithalle diente als zusätzliches Strohlager, Bande wurde anfangs durch Strohballen ersetzt), kleine Reiterstube (Casino)

 *ca. 1985 Erweiterung der Stallgasse mit 14 weiteren Pferdeboxen. Umbau des Casinos zur Sattelkammer, Bau des heutigen Casinos mit Blick in die Reithalle.

 *Außenanlage – kleines Dressurviereck wurde angelegt, Rasenspringplatz mit einigen Natursprüngen, Ausbau der Weiden und Paddocks.

*Sept./Okt. 1992  die Rinderhaltung wurde eingestellt und die Rinder zogen um nach Ostdeutschland. Somit wurde die Anlage komplett auf Pferdehaltung umgestellt.

*im Laufe des Jahres 1993 – Umbau des Rinderstalls zu Pferdeboxen, Melkkammer wurde zur Sattelkammer, neues Dressurviereck (20x60) und Longierzirkel mit Beleuchtung wurden angelegt, Springplatz wurde modernisiert,  begradigt, Gras weg, Sand her.

*1999 Baubeginn der großen Reithalle mit neuem Stalltrakt.

*2000 Fertigstellung der Reithalle und Einweihung,

*2001 neues Strohlager mit Abfohlboxen für unsere Zuchtstuten, Umbau der alten Scheune zur Longierhalle

Spätestens jetzt ist die „Reitanlage Behr“ eine der größten Privatanlagen in der Umgebung.

Die Veranstalter des Mo.-Club der Springreiter melden sich gerne an, um die Reithallen zum Austragen Ihrer Prüfungen zu mieten. Auch der DRC (Dressurreiterclub Niedersachsen) freut sich 2x im Jahr die Anlage zu nutzen. Durch die optimale Lage der Reitanlage und daher auch von Schleswig-Holstein und Süd-Niedersachen gut zu erreichen, ist Sie immer wieder ein beliebter Austragungsort für die Profireiter. Auch viele nationale und Internationale Spring- und Dressurreiter hatten bei UNS schon Ihr Vergnügen.

*Sept./2006 Reitanlage Behr geht online/Entstehung der Internetpräsenz.